zurück schließen weiter

Überhaupt nicht fadenscheinig: Textiles Texten und fein gewirkte Bilder liefern Stoff für Recruiting-Kampagne

30. Juni 2022

Man muss nicht dem so genannten Mode-Zirkus unterliegen, um Stoff-Liebhaber zu sein.

Abseits von Fast Fashion und Trends, die genauso schnell wieder gehen, wie sie gekommen sind, spielen Textilien im Leben eines jeden von uns noch in ganz anderen Bereichen eine wesentliche Rolle. Wir sagen euch, in welchen.

Die Firma Spandauer Velours GmbH & Co. KG fertigt hochqualitative technische Textilien: ob als Plüsch in Fahrzeug-Waschanlagen, als Bezugsstoffe für Möbel, Malerwalzen für die Verschönerung des Wohnzimmers oder Reinigungsplüsch im privaten wie industriellen Bereich – das und noch zahlreiche andere Bereiche können mit den Produkten des Traditionsunternehmens mit Sitz in Lichtenstein versorgt werden. PS: Happy Birthday zum 35. Firmenjubiläum!

Was den Bereich der Ausbildung angeht haben wir uns gefragt: wie kann man der Jugend klarmachen, dass technische Textilien keine Staubfänger sind, sondern alte Tücher neu waschen und sie emotional erreichen? Die Lösung: eine frische und freche Idee, langfristig konsequentes Content-Marketing mit einem starken Social-Media-Auftritt und einem Augenzwinkern.

Das von uns hierfür erdachte Leitmotiv des „Stoffdealers“ spielt bewusst provokant mit süchtiger Mehrdeutigkeit und dem „Slang der Straße“, wie man ihn aus einschlägigen Serien über Drogenkartelle kennt. Was eigentlich selbsterklärend sein sollte, worauf wir aber trotzdem gern noch einmal hinweisen: Don’t do drugs kids, das ist nicht cool.

Behind-the-scenes (BTS)

Für die parallellaufende allgemeinere Recruiting-Kampagne sind wir etwas konventioneller, aber auf keinen Fall langweiliger gefahren. Ob es nun die oft zitierten „Flausen im Kopf“ sind, oder der rote Faden, den wir beispielsweise in jeder einzelnen unserer Kundenkampagnen zu finden hoffen: Auf das Textilgewerbe, das insbesondere im Erzgebirge aufgrund der Strumpfwirktradition tief in der DNA der Region verankert ist, lassen sich zahlreiche Redewendungen zurückführen. Dies haben wir uns zu Nutze gemacht und die Sprüche bildhaft in Szene gesetzt. Als Models konnten wir für die Kampagne diejenigen gewinnen, die am besten für diesen Job geeignet sind: hauseigene Mitarbeiter von Spandauer, die wie man anhand der finalen Ergebnisse sehen kann, beim Shooten sichtlich Spaß hatten.

Umsetzung in Fotografie und Videografie

Modern, pointiert, bildstark, einfach und authentisch – so das Anforderungsprofil bei SV

Da der Trend auf den einschlägigen Plattformen eindeutig hin zum Bewegtbild geht (Tik Tok, Instagram und Co. machen es vor), haben auch wir uns dafür entschieden, mit kleinen Clips ergänzend zu Bild und Text die einzelnen Ausbildungsberufe vorzustellen. Entsprechend dem dunklen Setting, das bereits als Stil für die Fotografie verwendet wurde, haben wir für den Drehtag an unserer Früh-Aufsteh-Schmerzgrenze gekratzt und im Dunkel des Morgens die einzelnen Abteilungen des Unternehmens durchlaufen.

Mehr unter www.spandauer-velours.de