zurück schließen weiter

ORBA-LIFT I NACH OBEN BITTE: AUFZÜGE AUF ZACK MIT STARKEM MARKENAUFTRITT

2. April 2022

EDITORIAL

Menschen mit der eigenen Arbeit bewegen – das wollen wir alle irgendwie. So wie wir als MINDWORKER alles daransetzen, mit dem Gesamtpaket unserer Gewerke aus Text und Bild Markenwerte zu kreieren und so emotional zu bewegen, haben es die Aufzug-Experten von ORBA Lift aus dem vogtländischen Reichenbach noch etwas wortwörtlicher genommen und bewegen mit ihren Aufzügen Menschen auf komfortable, sichere und schnelle Art und Weise von unten nach oben und vice versa.

Lift, Fahrstuhl, Aufzug – wo ein großes Wirrwarr des Sprachgebrauchs herrscht, hat das Team vor, mit Social Media und dem Webauftritt Licht ins Dunkel zu bringen. Im Rahmen einer umfassenden Komplettbetreuung haben wir ORBA so ein kleines FaceLIFT in Sachen Außenkommunikation verpasst und sie auf das nächste Level gebracht.

 

 

ORBA-LIFT IM PORTRAIT

Gegründet 1959 steht der Name ORBA seitdem für hohe Produktqualität und herausragende Präzision in Sachen Aufzüge. Werte wie vorausschauendes Denken, Nachhaltigkeit, Leistungsorientierung sowie ein respekt- und verantwortungsvolles Miteinander prägen das Unternehmen und machen aus reinen Aufzügen mehr als ein Fortbewegungsmittel, sondern viel mehr. Das Leistungsspektrum reicht neben „regulären“ Personenaufzügen auch über Homelifte, die mobilitätseingeschränkten Personen wieder mehr Bewegungsfreiraum geben bis hin zu ganzen PKW-Aufzügen, die mindestens genauso viel Platz sparen, wie sie schaffen.

 

CORPORATE DESIGN – Printmedien (Visitenkarten, Projektfolder, Referenzposter) & Textil

Ihr denkt, eine Aufzugskabine ist zwangsläufig immer ein steril wirkender Metallkasten? Wenn ihr wüsstet, was alles möglich ist…ORBA zeigts euch: Mit professionell designten Produktfoldern wurde das Portfolio konzeptionell, inhaltlich und visuell neu aufbereitet, um jedem ein gutes Bild davon zu geben, was auf wenigen Quadratmetern doch alles machbar ist – Glas-, Panorama-, Betten-, Lasten- Güteraufzug, Homelift und und und…
Außerdem haben wir mit den hausgemachten Bildern aus den MW Studios Referenzposter angefertigt, die im passenden Rahmen eine stilsichere Präsentation der Endergebnisse möglich machen. Sind diese gut beim potenziellen Kunden angekommen, kann es gut und gerne passieren, dass dieser sich beim Aufzugexperten meldet. Und auch wenn es um Servicearbeiten wie Wartung und das Monitoring der Anlagen geht – die richtigen Kontaktdaten griffbereit zu haben, könnte dann von Vorteil sein. So haben wir auch das Design der Visitenkarten angefasst und veredelt.
Soziales Engagement wird bei dem Unternehmen ebenfalls großgeschrieben. Als Teilnehmer bei einem Benefizlauf konnten die Mitarbeiter mit ihrer sportlichen Leistung überzeugen und wir haben textile Unterstützung geleistet und dafür gesorgt, dass sie auch abseits der Strecke gut dastehen.

FOTO & VIDEO – BILDSPRACHE

Mit hell und freundlich allein ist schon lange niemand mehr aus der Masse herausgestochen. Wir haben für die verschiedenen Verwendungszwecke, von denen jeder für sich ganz individuelle Anforderungen aufweist, eine eigene Bildsprache entwickelt.
Für die Mitarbeiterbilder wurde ein dramatischer Bildstil, der bewusst mit dem Kontrast zwischen hell und dunkel spielt, gewählt. Funkenflug, Lichteffekte und leichter Nebel als Elemente unterstreichen den hohen Anspruch, mit der die Vogtländer agieren.

 

 

WEBSITE – aufwendig animierte Renderings für ScrollMagic Animation

Beim Website-Redesign wurde nicht an Rechenleistung in unserer Programmierabteilung gespart, um einen unterhaltsamen, scrollbasierten Effekt auf der Startseite mit einzubauen. Dabei begleitet den Besucher der Website auf seiner „Fahrt“ durch die unterschiedlichen „Etagen“ nicht nur die Liftkabine, sondern wandelt sich vor dem Auge des Betrachters von der Blaupause zur fertig designten Aufzugsanlage. Inhaltich und visuell wurde der Internetauftritt in vielen Ebenen modernisiert, zusätzlich wurde eine Optimierung hinsichtlich der Usability für Tablets sowie große und kleine Bildschirme vorgenommen.
Da es bei den Projektvorstellungen um maximale Authentizität geht, ist der Bildstil für Referenzen bewusst nüchtern und clean gehalten – für maximale Einblicke, welchen Aufwand es bedeutet, zum Beispiel die Träger für ein Stahlgerüst per Kran quer durch die enge Münchener Innenstadt zu transportieren, haben wir zudem Clippings erstellt.

 

 

SOCIAL MEDIA HUB

Im Rahmen der Social Media Betreuung haben wir uns für den Reichenbacher Aufzugsdienst eine charmante Recruiting-Kampagne ausgedacht, bei der die im Vorfeld von uns geshooteten Bilder verwendet und im Zusammenspiel mit plakativen Hashtags gebracht worden sind.
Mit weiteren klar definierten Beitrags-Kategorien, unter anderem über das Service- und Leistungsangebot, das soziale Engagement von ORBA sowie Referenzvorstellungen, aufgelockert durch spontane Zwischenposts, streben wir so eine Dashboard-Optik an, die die Balance zwischen aufgeräumt und absolut authentisch hält.

 

 

Mehr unter www.orba.de